Raum: das Naturfreundehaus Hannover

Das Grundstück des Naturfreundehaus Hannover umfasst 20.000 m² – das sind 3 reguläre Fußballfelder!

Darauf befindet sich ein großer Baumbestand mit Seilkletterelementen und einem einzigartigen rollstuhlbefahrbaren Niedrigseilgarten, deren Nutzung für Gruppen mit dem qualifizierten Team der Naturfreundejugend Hannover möglich sind.

Daneben gibt es ein Fußballfeld, Tischtennisplatten und diverse Kinderspielgeräte. 
Es gibt genügend Freiflächen für Freizeitsport, Spiele und natürlich für Entspannung! 

Die Unterbringung erfolgt in 3 bis 4 Bett Zimmern  mit gemeinschafts Dusche/WC  exklusive Bettwäsche und Handtuch (Leihgebühr Set Bettwäsche 4,50Euro, gr. Handtuch 1,50Euro, Beziehservice 3,00Euro)

 

Zeit: der Rahmenplan

Freitag, 31. März


Anreise Freitag, den 09. März bis 17:00 Uhr


17:00 bis 18:00 Uhr: Abendessen


18:00 Uhr: Begrüßung durch die EmaLi Niedersachsen und den KoKreis


18:30 bis 20:30 Uhr

Podiumsdiskussion: „Macht Anders!" oder „Macht Anders?"

 

Ab 20:30 Uhr Party.

 

Samstag, 01. April

bis 09:00 Uhr: Frühstück.


09.00 bis 12:00 Uhr: Bundesmitgliederversammlung der EmaLi


12:00 bis 13:00 Uhr Mittagessen


13:00 bis 14:30 Uhr Workshops 1.

  • Das andere Gesicht von Überwachung

  • Bildung in Zeiten der Digitalisierung- Wenig Sinn und ganz viel "Friss-oder-stirb"?

  • Wie sollen wir unsere Botschaften in die die Welt senden.

 

14:30 bis 15:00 Uhr Kaffeepause

 

15:00 bis 16:30 Uhr Workshops 2

  • Refugees welcome - und Dann?

  • Alles ist im Fluss: Mehr Demokratie durch Digitalisierung?

  • Grüner Kapitalismus oder Ökosozialismus?

 

16:30 bis 17:00 Uhr Kaffeepause


17:00 – 18:00 Uhr Fraue*nplenum

Zeitgleich: Referat über Sexismus, das sich an die Männlichen* teilnehmenden Richtet

 

18:00 – 18:30 Uhr Abendessen

 

18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Podiumsdiskussion: „Linke Perspektiven der Digitalen Revolution“

 

Ab 21:00 Uhr Party.

 

Sonntag, 02. April

bis 09:30 Uhr: Frühstück.


9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Podiumsdiskussion: „Her mit dem schönen Leben oder Arbeiten ohne Knechtschaft?“

11:35 Verabschiedung durch die Ema.Li Niedersachsen und den KoKreis

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Emanzipatorische Linke